Zum Anfang springen

Urlaub in Istrien - Groznjan

Für Kunst- und Musikinteressierte ist das kleine Dorf Groznjan, im istrischen Binnenland, besonders attraktiv. Ein Besuch aus künstlerischer Sicht lohnt sich in jedem Fall. Hier leben nur knapp 200 Einheimische. Im Jahr 1940 lebten in Groznjan noch 7000 Einwohner, in den folgenden Jahren verwaiste der Ort durch Krankheit und die schlechte wirtschaftliche Situation zusehends. Im Jahre 1965 war die Stadt fast menschenleer. Daraufhin siedelten sich viele Künstler in der Stadt an und bezogen die leerstehenden Häuser. So wurde Groznjan zu einer Künstlerkolonie, in der man auch heute noch ungefähr 18 Ateliers und Galerien findet. Bekannte Musiker fühlten sich von der mittelalterlichen Stadt angezogen.

In den Gassen der Altstadt erklingen in den Sommermonaten die Werke von Mozart, Bach und Haydn. Sie tragen zum romantischen Flair der Stadt bei. Von Juni bis August versammeln sich in Groznjan Musiker aus aller Welt und veranstaltet Kurse, Workshops und Musiktage mit klassischer Musik, deren Besuch sich wirklich lohnt. Auch Jazzkonzerte mit bekannte Künstlern werden veranstaltet und ziehen viele Interessierte an.

Groznjan liegt in hügeliger Landschaft in 260 Metern über dem Meeresspiegel. Wenn Sie sich die Stadt anschauen, fühlen Sie sich in ein früheres Jahrhundert zurückversetzt. Die Zeit scheint hier stehen geblieben zu sein. Wie die meisten istrischen Städte, ist auch Groznjan eine sehr alte Stadt, sie wurde 1330 zum ersten Mal erwähnt. Im vierzehnten Jahrhundert wurde sie von den Venezianern wegen seiner günstigen Lage zu einem Militärstützpunkt erklärt. Wenn Sie nach Groznjan reisen, sollten Sie die Pfarrkirche Maria und Vitus besichtigen, die im Jahre 1770 errichtet wurde. Auch die Wehrmauern aus dem vierzehnten Jahrhundert und die Renaissance Stadtloggia aus dem Jahre 1587 sind einen Besuch wert.
Da Groznjan nur ein kleiner Ort ist, sollten Sie besser mit dem Auto anreisen oder sich einen Wagen mieten. So können Sie in aller Ruhe auch in den benachbarten Ort Motovun reisen, der kunsthistorisch sehr attraktiv ist. Auch ein Besuch des Wasserfalles in Kotli wird Sie begeistern. Auch Sportler können sich in Groznjan auf dem Bocciaplatz betätigen. Hier werden regelmäßig istrische Wettkämpfe und Meisterschaften ausgetragen.




   Anzeige

    













Seitenanfang