Zum Anfang springen

Urlaub in Istrien - Marcana

Marcana liegt auf einer 170 Meter hohen Anhöhe im Süden der Halbinsel Istrien, etwa 15 Kilometer vom Touristenort Pula entfernt. Der malerische Ort liegt im Landesinneren, aber bis zum Meer sind es nur wenige Kilometer. In dieser Region spielt der Anbau von Wein und Oliven eine große Rolle.

Der mittelalterliche Ort liegt in ländlicher Umgebung, die Häuser sind dicht aneinander gedrängt. Außerhalb des Ortes finden Sie einige abgelegene Bauernhöfe, wo Sie hervorragendes Olivenöl günstig erwerben können. Der Ort wurde im siebzehnten Jahrhundert von Bewohnern des Dinarischen Gebirges besiedelt, nachdem die Pest Istrien heimsuchte.
Größere Hotels werden Sie in dieser Gegend nicht finden, aber es gibt malerische Landhäuser und Ferienwohnungen, wo Sie sich einmieten können.

Die Landschaft der Umgebung ist naturbelassen, riesige Waldgebiete laden zum Wandern ein. Auch Fahrradfahren macht in dieser hügeligen Region viel Spaß. Ganz in der Nähe finden Sie in Loborika einen Reiterhof, erfahrene Reiter können hier auf dem Rücken eines Pferdes die Landschaft genießen. Auch die Jagd ist in Marcana eine begehrte Freizeitbeschäftigung. In den Wäldern gibt es Fasane, Wildschweine und Rotwild.

Wegen seiner kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten wird Marcana jedes Jahr von vielen Touristen besucht. Bereits im zwölften Jahrhundert wird Marcana schriftlich erwähnt. Die Ortschaft wurde auf Fundamenten prähistorischer Reste von Siedlungen und den Überresten einer Grabstätte erbaut. Marcana ist reich an ethnologischen Sammlungen von istrischen Gegenständen.

Wenn Sie sich nach einer ausgiebigen Wanderung am Abend erholen möchten, können Sie dies am Besten in einer istrischen Weingaststätte tun. In den kleinen Dörfern wird Gastfreundschaft "groß" geschrieben, bei der Zubereitung der reichhaltigen Mahlzeiten, geben sich die Gastgeber besonders viel Mühe. Wenn Sie in der Zwischenzeit doch noch das Bedürfnis nach Geselligkeit und Trubel haben sollten, finden Sie günstige Verbindungen nach Pula.




   Anzeige

    













Seitenanfang